WIR BEGLEITEN EUCH

Peer Counseling

Peers im Krankenhaus – Peer Counseling für akut amputierte Patienten ist ein Kooperationsprojekt vom UBK Unfallkrankenhaus Berlin, DGUV Deutsche gesetzliche Unfallversicherung, AOK und BMAB Bundesverband für Menschen mit Arm- oder Beinamputation e.V.

Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Eckart von Hirschhausen, Arzt und Kabarettist. Hauptanliegen von PiK -Peers im Krankenhaus ist die Unterstützung und Begleitung von Menschen vor und nach Amputationen zur Verbesserung der Lebenssituation der Betroffenen.

Näheres siehe auch Link BMAB Mehrere Mitglieder unserer SHG sind bereits PEERs und auf der PEERs-Landkarte registriert. Sie nehmen an den jährlich angebotenen Fortbildungen teil.

Selbsthilfegruppe für Prothesenträger Hamburg